Mein Beitrag zu Catch the Sketch #14

Mein Beitrag zu Catch the Sketch #14

Bei Catch the Sketch gab es diesmal ein Layout von Susanne, wie ihr hier sehen könnt:

sketch14-300x300

Da ich die letzte Runde verschlafen hatte mit dem rechtzeitig hochladen, obwohl das Projekt fertig war, musste es eben diesmal etwas Halloween inspiriertes sein 🙂 Wie ihr sehen könnt, habe ich die Stempelsets „Creep it Real“ und „Hokuspokus“  von Stampin’Up! genutzt. Und das ist hier daraus entstanden: img-20171101-wa0004-1562828328.jpeg

Das kommt die Tage noch in einen Rahmen und dann an die Wand zu meinem „Tanz der Vampire“-Plakat.

Wie hättest du das Layout umgesetzt?

Stay creative!

Eure Maria

Advertisements
Trick or treat – Kinderworkshop Thema „Halloween“

Trick or treat – Kinderworkshop Thema „Halloween“

Pünktlich vor Halloween veranstaltete ich gestern einen Kinderworkshop zum Thema „Halloween“ mit Mittagessen. Vorbereitet hatte ich 3 Projekte für die Kinder:

Einen Herbst-/Halloweenkranz:

Einen Stiftebecher:

Und zu guter letzt noch eine Tüte:

Und für alle Gäste wartete auf ihrem Platz einer dieser kleinen süßen Gruselgrüße: IMG_20171031_123407_526

Insgesamt waren 5 Kinder im Alter von 5 bis 13 Jahren dabei. Trotz des großen Altersunterschied, hatten aber alle sehr viel Spaß und haben sich kreativ ausgetobt.

Die jüngste im Bunde war Annika (5 Jahre), die Tochter meiner besten Freundin und Demokollegin Bastelanja. Hier sieht man total, dass die kleine Maus genau so kreativ wie ihre Mama ist. Tja, der Apfel fällt nicht weit vom Stamm.

 

Chantalle (8 Jahre) hat diese tollen Projekte gebastelt:

Mein Sohn Benjamin (10 Jahre), freut sich immer wenn wir einen Kinderworkshop machen und er mitmachen kann. Voller Solz kann ich euch seine Ergebnisse zeigen:

Und zu guter Letzt, die Älteste im Bunde, Tabea, die demnächst 13 wird und sich schon mächtig freut. Toll, was sie hier mit viel Konzentration und Liebe zum Detail hergestellt hat:

Natürlich gibt es hier auch noch die letzten Fotos vom Workshop – eine Anleitung für den Stiftebecher wird es hier ab Januar 2018 unter der dann neuen Rubrik „Anleitungen“ geben.

 

orca-image-1509381413969.jpg_1509381424724

In diesem Sinne – Happy Halloween!

eure Maria

BlogHop zum neuen Herbst-/Winter-Katalog 2017

Ich freue mich sehr, dass du zu mir rübergehopst bist und bin gespannt was du von meinen Kreationen hältst. Als großer Halloween Fan musste ich mir natürlich das Set „Creep it Real“  und das Bundle (Bezeichnug für Stempelset und Stanze/Framelits) „Hokuspokus“ holen. Und genau die Vielseitigkeit dieser Sets zeige ich dir heute  mit ein paar Verpackungsideen für einen kleinen süßen Gruß zu Halloween.wp-image--858070276Aber schauen wir uns die Sachen nun mal etwas genauer an:

Schokolollis sind generell sehr beliebt bei Groß und Klein, mit dieser Verpackung sind sie nun auch richtig Stilvoll verpackt. Die Verpackung ist schnell gemacht und eine Anleitung hierzu, gibt es in den nächsten Tagen. wp-image-147481153

Wen du schon im Katalog gestöbert hast,ist dir bestimmt schon der tolle Strumpf für kleinere (Geld-/Karten-)Geschenke aufgefallen. Ich wollte zeigen, dass das Strumpfset sehr vielseitig verwendbar ist und nicht nur zu Weihnachten genutzt werden kann- was meinst du dazu?

Und nun zu meinem kleinen Highlite – während andere ihr Herz verschenken, verschenke ich zu Halloween gerne Augen 🙂 Danke für die Anleitung an Jeanette Egeman von Stempeline.de .

Ich hoffe, du hattest viel Spaß auf meiner Seite und ich konnte dir Halloween schmackhaft machen 🙂

Hier noch die Liste von allen die beim BlogHop mitmachen:

– Miriam – https://stempelkruemel.wordpress.com
– Anja – https://bastelanja.wordpress.com
– Nicole – https://nicskreativeck.wordpress.com/
– Heike – www.born2stamp.com
– Nadine – www.mitliebeundpapier.wordpress.com
– Tina – www.kleinerhase-stempelnase.com
– Kirstin – www.rosa-pink-glitzer.de
– Marion- https://marionstempelt.com/
– Simone- https://simone-stempelt.com/
– Ela – www.fliederfee.de
– Anne – http://vanlucy.de/
– Yvonne – www.bastelig-es.de
– Maria  -hier bist du gerade 🙂
– Claudi – www.Darmstadt-stempelfieber.blogspot.de
– Sofia – http://sophiescbox.blogspot.de
– Annemarie – www.firsthandemotion.de
– Tanja – www.aigenmade.com
– Frieda- www.stempelkreativ.wordpress.com
– Eva –  www.lovelymade.me

Und nun geht es weiter zu Claudi, nutze dafür einfach den „next“- Button. Oder willst du nochmal schauen, was Yvonne gebastelt hat- dann klicke auf „back“.
                              

Nicht verpassen! Vorankündigung…

Morgen ist es wieder so weit und ihr dürft euch darauf freuen- unser Team BlogHop zum Herbst-Winter-Katalog 2017! Kommt vorbei und hüpft von Blog zu Blog und schaut euch die vielen Projekte an mit den neuen Stampin’up! Produkten.

Ich freue mich auf euren Besuch 🙂 Seid kreativ und genießt das tolle Herbstwetter!

Eure Maria

Ja ich will!- Eine Hochzeitskarte für besondere Menschen in Griechenland

Ja ich will!- Eine Hochzeitskarte für besondere Menschen in Griechenland

In diesem Urlaub durfte ich mit meiner Familie etwas wunderbarem Beiwohnen – der Hochzeit meines Cousins zweiten Grades! IMG_20170827_185346Ich habe mir sehr über diese Einladung gefreut und da die zwei sich Geld gewünscht haben, war klar, dass es eben eine tolle Karte werden musste mit Platz für Geldscheine. Aus Platz- und Zeitgründen konnte ich die Karte nicht hier in Stuttgart basteln und mitnehmen, also musste ein Bastel-Care-Paket her 😉

Alles was ich zum kleben, schneiden, verschönern, etc. gebrauchen könnte wurde mitgenommen. Die Blumen aus dem Set „Botanical Garden“ habe ich noch wenige Stunden vor der Abreise mit meiner BigShot ausgestanzt.

Da ich mich nicht zwischen dem tollen Kupferpapier von Stampin’up! und dem NoName Goldpapier entscheiden konnte, hatte ich beides vorbereitet um mich dann in Griechenland zu entscheiden 🙂 In Griechenland hatte ich dann mir auch noch Stempel anfertigen lassen – u.a. dem für die Hochzeit „euxes gamou“ was auf dtsch. so viel wie „Glückwünsche zur Hochzeit“ heisst. wp-image--2139727471 Da ich natürlich meine Stempelkissen, bzw Stifte in Stuttgart vergessen hatte, musste ich mir notbehelfsmäßig was in Griechenland kaufen. Schade, dass es in Alexandroupolis noch keine Demos gibt! 😉 Nun ja – also ich hatte das Papier, Stempel, Stempelkissen, Kleber und ich konnte loslegen. wp-image-2041539052 Es wurde viel hin und hergelegt, bevor ich mir wirklich entscheiden konnte, aber dann war die Karte fertig und geklebt! Hier das Ergebnis:wp-image--1604233307 Damit die Karte mehr tiefe und einen tolleren 3D Effekt erhält, habe ich die Blumen und Blätter mithilfe von den Dimensionals in unterschiedliche Höhen geklebt.

Den Stempelabdruck habe ich noch mit dem durchsichtigen „Wink of Stella“ Glitzer veredelt, damit es schicker aussieht. Und hinten an die Karte kam noch ein kleiner Umschlag für das Geld hin.wp-image--1998789997 Da die Karte in keinen Umschlag mehr reinpasste, hatte ich in meinem Lieblingskruschtelladen „Jumbo“ eine schwarze Geschenktüte mit Glitzerranken besorgt und diese ebenfalls mit den restlichen Blüten, dem goldenen Pailettenband und nem Glitzerstein veredelt. wp-image-544438845Dir wird nicht entgangen sein, dass Karte und Tüte zwei unterschiedliche Farben haben. Wie oben erwähnt, hatte ich sowohl Blüten in Gold und Kupfer mitgenommen, da ich mich nicht entscheiden konnte. Ein Glück für mich, so konnte ich die Tüte eben mit dem Gold verzieren.

Ich hatte so viel Spaß beim basteln in Griechenland, das ich spontan mit den allerletzten Resten noch eine goldig-glitzernde-kupfrige Karte als Challengebeitrag für Catch the Sketch gemacht hatte. Hier kommst du zum Beitrag 

An dieser Stelle möchte ich mich nochmal bei Petro und Eirini, sowie den Bräutigamseltern Janni und Koula für die Einladung und die wunderschönen Tage bedanken. Wir hatten als Familie sehr viel Spaß und haben uns gefreut, so viele Familienmitglieder nach zig Jahren (teilweise über 8 Jahre!) endlich wieder zu sehen. Das Essen war super lecker, die Musik und vor allem die Stimmung sehr gut und wir haben es sehr genossen im Kreis meiner Verwandten zu sein. IMG_20170827_221506 Ich wünsche Dir noch einen tollen Tag voller Liebe und Kreativität!

liebe Grüße aus dem verregneten Stuttgart,

Maria

 

 

Mein Beitrag für Catch the Sketch#10

Mein Beitrag für Catch the Sketch#10

Kennst du inzwischen auch Catch the Sketch? Ich habe nun einige Male mitgemacht und habe mich jetzt auch wieder gefreut über die Sketchidee von Susanne mit dem Thema „Goldener Herbst“.  Da pünktlich zu unserer Ankunft in Stuttgart mein Paket von Stampin’up! eintraf, konnte ich mit dem neuen Stempel-und Stanzset Herbstanfang gespielt und dabei kam diese Karte für meine beste Freundin Anja von bastelanja heraus. Ich kenne Anja nun schon seit über 8 Jahre und bin so dankbar, dass wir uns damals kennengelernt haben. Und auch wenn wir auf dem ersten Blick nicht verschiedener sein können, so sind wir im Herzen eng verbunden und verstehen uns auch ohne viele Worte. Dafür wollte ich einfach mal Danke sagen  – Danke, dass Du, Anja, immer für mich da bist und immer ein offenes und freundliches Wort für mich hast. Danke, dass wir zusammen sein können und nicht immer stundenlang reden müssen. Danke, dass du mit mir auch mal zusammen bruddeln kannst, wenn ich in Bruddelstimmung bin. Danke, dass Du mir deine Kinder anvertraust und ich dir meine jederzeit anvertrauen kann, weil ich weiß, dass sie bei dir in guten Händen sind. Und vor allem Danke, dass Du einfach DU bist und dich nie verstellst! Diese Karte ist für Dich, meine beste Freundin 🙂 wp-image--1792581034Für diese Karte habe ich die Farben Currygelb, Grasgrün, Sommerbeere, Feige, Esspresso und Flüsterweiss genutzt. Und ja – die gelben Punkte sind alle von Hand aufgestempelt 😉

Die Buchstaben habe ich nach dem Stempeln ausgestanzt und mit Abstandshaltern aufgeklebt.

Innen drinnen musste es natürlich auch etwas verziert werden, mit einem schönen Spruch, der von Herzen kommt und einigen Blättern.wp-image--1260750545 Es hat mir viel Spaß gemacht mit dem Set rumzuprobieren und diese Karte zu stempeln und basteln.  Probier es selbst aus! Und vor allem, mach mit bei Catch the Sketch 🙂 Ich bin gespannt, was Du zauberst.

Bleib kreativ!  Liebe Grüße aus dem, für mich zur Zeit absolut zu kaltem, Stuttgart,

                                                            Maria

Mach was draus! – August 2017

Mach was draus! – August 2017

Inzwischen kennt ihr ja das Projekt „Mach was draus!“ und nehmt vielleicht auch schon selbst daran teil. Ich bin seit diesem Quartal dabei und habe direkt Anfang August, das zweite Tütchen öffnen dürfen und zwei Karten daraus gezaubert. Hier seht ihr die Materialien, die ich zur Verfügung hatte und vor allem wie liebevoll die Tüte verpackt ist – wie übrigens immer alle Tüten auch 🙂

Ich hatte wie beim letzten Mal versucht alle Materialien zusammen zu verknuddeln – was mir jedoch nicht gelungen ist. Wie oben schon erwähnt, habe ich dann einfach zwei Karten daraus gezaubert. Dabei habe ich das zusätzliche Material genutzt, was mit im Paket ist. Diesmal bestand das Zusatzmaterial aus verschiedenen Stampin’up! Produkten – 2 Blätter A4 in Flüsterweiß, 3 gestreifte Geschenktüten (gold/weiß), 3 Umschläge in Flüsterweiß,  3 goldfarbene Buchklammern, 3 Accessoires Buchsbaumkränze, Stampin’ Dimensionals und 1 Blatt mit Mehrzweckaufkleber.

Mir war recht schnell klar, dass ich das Papier in Kirschblüte nicht mit den blauen Blüten kombinieren wollte. Aus diesem Grund habe ich eben eine zweite Karte erstellt und dabei auch das Blatt mit dem Mehrzweckaufkleber genutzt.

Schön sind sie beide geworden- nicht wahr? Aber ich zeig dir nun mal die Karten etwas genauer.

IMG_20170801_225335

Für die erste Karte habe ich die Blumen inklusive Blätter und die gelben „Früchte“ aus dem DSP (Designerpapier) ausgeschnitten. Außerdem habe ich um das Oval noch einen Buchsbaumkranz mit dem TomBow Kleber festgeklebt- jaaaa, es war eine „kleine“ Sauerei, aber es lohnt sich für den Effekt (und von der Sauerei sieht man kaum was, da die Blumen darüber geklebt werden!). IMG_20170801_225427Das schwarze Papier wurde noch mit einer Lage Aquamarin unterlegt. Den Spruch habe ich aus dem neuen Set „Jahr voller Farben“ und ihn mit Meeresgrün gestempelt. Um das ganze noch ein wenig mehr Pfiff zu verleihen, gab es in die zwei Ecken noch Lackakzente mit Glitzereffekt. IMG_20170801_225313

Für die zweite Karte, habe ich den Farbkarton Schwarz und Kirschblüte plus die Gestreifte Geschenktüte in 0,5 cm breite Streifen geschnitten. Das geht mit dem Schneid- und Falzbrett von Stampin’up! ganz easy und schnell 😉 Dann habe ich diese Streifen nebeneinander auf einen Teil des Blattes mit Mehrzweckkleber geklebt und am Schluss das ganze noch mit der neuen „Happy Birthday“-Stanze ausgestanzt.  Aber seht selbst das Ergebnis.  IMG_20170801_233906 Ich liebe diesen gestreiften Look, vor allem das Gold wertet das ganze auf. Da hab ich fast schon gar kein schlechtes Gewissen mehr, dass ich diese wunderschöne Geschenktüte zerschnitten habe ^___^ Außerdem wollte ich aus dem Rahmen fallen und dementsprechend ist diese Karte auch mit Ecken und Kanten – wie eben einige Menschen die ich kenne und dafür liebe! Oben in die Ecke habe ich noch ein Loch rein und das tolle PAilettenband in Schwarz und Gold plus das schwarze schimmernde Geschenkband  verarbeitet.  Für den besonderen Pfiff habe ich hier mit dem Wink of Stella Gold „regnen“ lassen. IMG_20170801_233940

Wie gefallen Dir diese Karten, wie hättest Du diese Vorgabe umgesetzt? Ich freue mich immer über konstruktive Kritik und neue Anregungen.

Vielleicht hast du nun aber selbst Lust bekommen bei „Mach was draus!“ mitzumachen – dann melde dich einfach bei Anja oder Heike. Ich freue mich Deine Kunstwerke zu sehen!

Bleibt kreativ! Ganz liebe Grüße-inzwischen wieder aus Stuttgart,

eure Maria