Meine Katalogparty 2017″

Vergangenen Sonntag hatte ich zur Katalogparty bei mir eingeladen und sieben bastelwütige Frauen sind dem Ruf gefolgt. Es war meine erste Katalogparty und ich wollte es so perfekt wie nur möglich gestalten. Da ich Mottoparties generell sehr mag, musste auch hier ein Motto her. Ich entschied mich sehr schnell, dank einem meiner Lieblingssets von Stampin‘ up!, für das Motto „Flamingo – mit dir ist alles rosarot!“. IMG_20170611_153819 Zur Begrüßung bekamen alle Gäste erstmal ein „Katalog – Überlebenspaket“, welches mit einer Einkaufsliste, einem Stift, Haftnotizzettel, Pflaster, Schoki und einem Lesezeichen gefüllt war. So waren alle erstmal mit dem nötigsten und wichtigsten ausgestattet um im neuen Stampin’up! Jahreskatalog 2017 schmökern zu können. Zudem durften sich alle noch ein Zieretikett in einer der 5 neuen InColor – Farben ziehen für die Verlosung später. Denn was wäre eine Party ohne Geschenke!

Sogar die Gäste hielten sich an das Motto, so dass ich ein nachträgliches Geburtstagsgeschenk in Form eines Häkelflamingos bekommen habe und das Büffet mit leckeren Cupcakes inklusive Flamingotopping erweitert wurde.

Nach einer kurzen Präsentation einiger neuer Stempelsets, Produktpakete und der neuen Accessoires gab es dann auch die Verlosung, bevor alle selbst tätig bei einem Make & Take werden durften. Für die Verlosung hatte ich zuvor verschiedene Produkte von Stampin‘ up! verpackt, so dass jede Farbe etwas anderes bekam. Zu gewinnen gab es Designerpapier und verschiedene Accesoires.

Mit guter Laune ging es dann an das Make & Take. Benutzt wurde das neue Produktpaket mit der Zier-Etikettenstanze und dem dazu passenden Stempelset „Quartett fürs Etikett“ und die Stempelsets „Gänseblümchengruss“ und „Alles Liebe, Geburtstagskind!“. Diese wunderschöne Dankeskarten entstanden dabei:

Mit viel Elan ging es nach einer kleinen Trink- und Knabberpause weiter mit einem weiteren Projekt-  einer Geburtstagskarte mit dem neuen „Happy Birthday“- Thinlit für die Bigshot und dem neuen Designerpapier im Block „Holzdekor“. IMG_20170611_160006Alle Karten sind wunderschön geworden und zeigen mit wie viel Liebe dran gearbeitet wurde:

Toll wie unterschiedlich alle Karten geworden sind, obwohl alle das gleiche Material und die gleiche Vorlage hatten! Das liebe ich am gestalten, basteln und stempeln!

Fertig mit der zweiten Karte, genossen wir draußen noch ein wenig die Sonne bei leckerem Eistee und diversen Knabbereien. Damit keine Langeweile aufkommt, durften die Gäste nun auch ihre Fingerfertigkeiten in einem Katalog-Quiz unter Beweis stellen. Innerhalb von 10 Minuten mussten sie so viele Fragen wie möglich beantworten.

Hier die Fragen – hättest du das innerhalb von 10 Minuten alles geschafft?             Probiere es aus und schreib mir deine Antwort darunter: IMG_20170611_203846Für Jessi, unsere Gewinnerin des Quiz, wartete natürlich auch ein kleiner Gewinn in Form des Stempels „Happy Birthday“. Da Jessi diesen aber schon hatte und jmd anderen die Chance geben wollte, den Stempel zu gewinnen, gab es ein stechen. Es musste geschätzt werden, wie teuer es wäre wenn man das Produktpaket „Schönheit des Orients“ plus Designerpapier und allen Accessoires kaufen würde. Am nächsten war Sabrina mit ihren geschätzten 140,-€, welche dann den Preis von Jessi überreicht bekam. IMG_20170611_182951Als letztes haben wir uns dann an ein etwas anspruchsvolleres Projekt getraut – dem Bilderrahmenbild nach einer Anleitung von Stempel, Stanze und Papier. Danke dir an dieser Stelle für die tolle Anleitung! Trotz allem sollte man Anleitungen richtig lesen und auch aufschreiben – bei der Hitze und im Eifer des Gefechts hatte ich einen Knick in der Optik und die Anleitung war falsch, was uns Gott sei Dank auffiel, bevor alle den Bilderrahmen festgeklebt hatten! Danke an meine lieben Gäste, die nicht den Mut verloren haben nochmal neu anzufangen und über mein Missgeschick nur gelacht haben 🙂 Am Ende zählt aber nur das Resultat und nicht der mühevolle Weg dahin! Umso schöner sind am Ende die fertigen Bilderrahmenbilder geworden. Aber schaut selbst:

Ich hatte einen wunderschönen Nachmittag dank meiner tollen Gäste, mit denen ich viel Spaß hatte! Für mich steht jetzt schon fest, dass es nächstes Jahr unbedingt wiederholt werden muss.

Evtl bist du dann auch mit dabei?!  Oder du möchtest selbst eines dieser Make&Take Projekte in einem Workshop daheim bei dir mit einigen Freundinnen nachbasteln – dann schreib mich an. Ich komme gerne auch zu dir mit meinen Katalog-Überlebenspaketen, dem neuen Jahreskatalog von Stampin’up!, guter Laune und vielen neuen tollen Produkten die ich dir gerne vorstelle.

In diesem Sinne- seid verrückt, seid kreativ und vor allem habt Spaß an dem was ihr tut!

Eure Maria

…and the winner is – Aloha Flamingo :)

Ich war geplättet und ich bin es immer noch. Meine erste teilnahme bei der IN[K]spire me Challenge war erfolgreich und wie ihr rechts sehen könnt ->>>>>>>> Da ist der Beweis, meine „Aloha Flamingo“-Karte kam so gut an, dass ich gewonnen habe 🙂

Danke an das IN[K]spire me-Team für die tolle Challenge und für eure Entscheidung. Ein großes Danke auch an meine liebste und beste Freundin Anja , welche mir ihr tolles Flamingo Stempelset von Stampin‘ up! ausgeliehen hatte und mich damit inspiriert hatte mitzumachen.

In diesem Sinne – seid kreativ!

Eure Maria

In{k}spire me Challenge 302 – Aloha Flamingo

 

So, nun trau ich mich auch endlich und mach bei der In{k}spire me Challenge mit. Das wollte ich schon länger, aber irgendwie hatte ich mich nie so richtig getraut. Also, seid gnädig zu mir – es ist meine Premiere 🙂

Kirstin hat uns eine Farbchallenge gestellt, bei der wir mit den folgenden Farben etwas kreieren sollten: Minzmakrone, Grünbraun, Kirschblüte, Flamingorot und Flüsterweiß. Genutzt werden darf alles was man hat – aber eben nur diese Farben.

Inspiriert durch das sonnige Wetter und mein Lieblingstier den Flamingo, ist das hier entstanden.diabalicious Flamingo Genutzt habe ich das Stempelset „Flamingo Fantasie“ und das Stempel- und Stanzset „Botanical Blooms“ der Firma Stampin’up!.  Den Flamingo habe ich mit Flamingorot und Grünbraun gestempelt, das Wasser mit der Minzmakrone und mit dem Mischstift noch etwas verwischt.  Außerdem war mir die Grundkarte etwas zu sehr weiß, weswegen ich sie mit Blättern in Minzmakrone bestempelt habe.                                                                  Die Blumen sind in den Farben Kirschblüte, Flamingorot und Flüsterweiss ausgestanzt und teilweise mit Abstandshalter hingeklebt worden. Die Blätter wurden aus Farbkarton in den Farben Minzmakrone und Grünbraun gestanzt und in der jeweiligen Farbe bestempelt. IMG_20170527_120121Zum Abschluss noch ein Foto mit den verschiedenen Details – u.a. der Innenseite mit einem ganz wichtigen Spruch, den ich mir selbst auch immer wieder zu Herzen nehmen muss. Diesen und noch andere tolle Sprüche gibt es im neuen Stempelset „Aus jeder Jahrszeit“ von Stampin’up!.

Ich hoffe ihr hattet genau so viel Spaß beim lesen und schauen, wie ich beim basteln.     In diesem Sinne, ein schönes sonniges Wochenende,

eure Maria

Vater werden ist nicht schwer, Vater sein dagegen sehr…

Seit dem 19.Jhd wird der heutige Vatertag (viele kennen ihn auch unter Männertag – das sind diejenigen die den Tag zum „Saufen“ nutzen ) gefeiert. Ich habe zwei besondere Exemplare „Vater“ in meinem Leben, die diesen Tag vorzugsweise mit den Menschen verbringen, die sie zu Vätern gemacht haben – ihren Kindern und Frauen. 😉 Aus diesem Grund musste auch etwas besonderes her für meinen Vater und meinen Mann…

Für meinen Vater wollte ich unbedingt das Set „Hammer!“ und die Stanzen „Build it“ von Stampin‘ up! nutzen, dazu noch ein wenig Papier in Flüssterweiß, Aquamarin und Saharasand, zwei verschiedene Bänder und et violá:IMG_20170524_161602Da mein Papa handwerklich sehr begabt ist, passt diese Karte wunderbar zu ihm. Ich hoffe sie gefällt ihm.

Ich liebe die Details, die man mit diesem Set erreichen kann, z.Bsp. die Mutter und Schrauben welche ausgestanzt werden können, oder das Werkzeug das man gestalten kann wie man möchte und die Stempel mit denen man alles gestalten kann, wie hier die Karteninnenseite.

 

Während ich am basteln war, beschlossen meine Kinder, dass sie ihrem Papa jeder selbst eine Karte schenken möchten. IMG_20170524_170632Den Anfang machte unsere Jüngste, die mit ihren 3 Jahren super gerne schnippelt. Beim Stempeln musste ich noch helfen, aber sie sagte mir was ich mit welcher Farbe wo abstempeln muss. Sehr anstrengend, denn wehe ich hab das nicht so gemacht wie sie es wollte 🙂 Die kleine Perfektionistin – ganz die Mama eben. Ihre Schnipsel durfte sie dann aber selbst aufkleben. Seht her wie toll die Karte geworden ist: IMG_20170524_171658

Unser Sohn Benjamin, 10 Jahre, wollte eine Karte im Stil der Muttertagskarte, die ich im Kinderworkshop am 13.05.2017 mit den Kindern gebastelt hatte. Er hat sich für die Farben Safrangelb, Aquamarin und TipTopTaupe entschieden. Das tollste – er hat sie komplett alleine gefertigt ohne jegliche Hilfestellung 🙂 IMG_20170524_173549

Andreas, 11 Jahre, mag teilweise recht extreme Farbkombinationen und das finde ich so toll an ihm! Auch diesmal war es sehr gewagt, hat er sich doch für die Farben Glutrot und Bermudablau entschieden. Auf den ersten Blick sieht es gaaaaaanz komisch aus, aber wenn man nun die fertige Karte sieht harmoniert es doch gar nicht mal so schlecht. Was meint ihr?IMG_20170524_190932Besonders schön finde ich, dass auch er alte mit neuen Produkten von Stampin’up! genutzt hat. Hier hat er Blätter aus dem alten Set Botanical Builders und die neue Gänseblümchenstanze genutzt. Das Gänseblümchen bekam am Schluss noch einen facettierten Glitzerstein in Gold aus dem neuen Jahreskatalog. Die Buchstaben hat er zum Schluß noch mit dem goldenen Wink of Stella verglitzert. Ja, er gehört zu den Jungs die Glitzer mögen und auch gerne nutzen.IMG_20170524_190939

 

Natürlich hat sich mein Mann heute über seine drei individuellen Karten sehr gefreut. Und von mir bekommt er heute einen besonderen Gruß via Blog – Danke, dass du mich vor fast 12 Jahren zur Mutter gemacht hast und dich nie gescheut hast ein Vater zu sein der immer für seine Kinder da ist (und zu allem Blödsinn bereit ;). Ich liebe dich jeden einzelnen Tag dafür das du die Wünsche deiner Kinder verwirklichst (Ich sage nur Spielhaus aus Paletten) und in deiner Rolle als Papa aufgehst!

Euch allen noch einen schönen Feiertag – egal ob Väter oder noch nicht 😉

Eure Maria

 

 

 

 

 

 

Deine Swaps, meine Swaps, unsere Swaps

Das Schönste wenn man andere Bastelwütige trifft ist das swappen. Unter swappen versteht man gegenseitig untereinander was tauschen. In unserem Fall eben etwas gebasteltes mit den wunderschönen Papieren und Produkten von Stampin‘ up!.

IMG_20170518_152200

Hier seht ihr  meine Swaps, welche ich für meine Teamkollegen vorbereitet hatte. Meine Idee war es die neuen In Color Farben Puderrosa, Sommerbeere, Feige, Meeresgrün und Limette, sowie einen der tollen Sprüche aus dem Set „Kreiert mit Liebe“ und die Blümchen und Stanze aus „Gänseblümchengruss“ zu nutzen. Die goldige Mitte wurde mit dem „Wink of Stella“ in Gold gemalt. Kartenbügel.jpg

Das war nun der Spaß im Vorfeld und noch mehr habe ich mich darauf gefreut, meine Swaps unter den Teammitgliedern und auch Rückmeldungen zu erhalten. Nach dem Verschönern habe ich noch drei Wäscheklammern aus Holz angebracht. An diesen kann man nun Karten oder Fotos anbringen.Gleichzeitig durften wir nicht nur Swaps mitbringen, sondern auch etwas für die Schauwand. Ich habe hierfür „Reste“ von meiner Swap-Bastelei verwendet.

Na, was meint ihr?

 

Jetzt seid ihr natürlich auch total neugierig was ich erhalten habe – nun es waren alles sehr originelle Ideen und auch das eine oder andere was ich so bisher noch nicht kannte. Anfangen möchte ich mit einem entzückenden Notizbüchlein das ich inzwischen immer in der Tasche habe. Danke dafür an Anja , vor allem, dass du einen meiner Lieblingssprüche aus dem Set Schmetterlingsgruss genutzt hast 🙂IMG_20170527_160356

Ein weiteres sinnbildliches „Highlite“ unter den Swaps war eine Flamingopartygirlande, welche ich von Simone erhalten habe und die inzwischen von meiner Tochter gemopst wurde. IMG_20170527_155808

Dann gab es noch eine ganz tolle Endloskarte mit dem neuen Set „Aus jeder Jahreszeit“  von Yvonne.  Danke für die Idee und Inspiration. Ich selbst hab die Endloskarte einmal basteln wollen, bin daran aber kläglich gescheitert. Deine Karte, liebe Yvonne, gibt mir den Mut es nochmal zu probieren – soooooo schön ist die!

 

Was man mit dem Tütenboard alles zaubern kann- vor allem in den neuen In Color Farben, zeigten uns Marion (Oben), Kristin (unten links) und Sophie (unten rechts) mit ihren schönen Swaps.  Hier dienten die Tüten als Verpackung für unterschiedlichste Inhalte – von leckerer weißer Trinkschokolade vom Dinzler über Magnette und Süßis bis hin zur Schönheitspflege.

 

Diese schönen Verpackungen kamen von Julia (oben), Steffie (unten links) und Claudia (unten rechts). Da sieht man mal, wie schön und unterschiedlich Verpackungen sein können, genau so wie ihre Inhalte. Mich erwartete eine Lavendelseife (dieser Geruch- Love it!), ein Spülschwamm in Herzform (Aussergewöhnliche, aber ganz tolle Idee!) und Schokolade plus Teebären (Muss ich endlich mal ausprobieren, riechen gut 🙂 Also die Teebären, die Schoki wurde direkt vernascht )

 

Zu guter Letzt noch etwas süßes was ich von Samia bekommen habe – ein kleines Nutellagläschen mit nem Minilöffel in einer kleinen Kiste. Zauberhaft und genau die richtige Größe für einen kleinen Gruß!

 

Vielen Dank nochmal an alle für den schönen Tag und vor allem für die Inspiration, Ideen und die tollen Swaps 🙂 Ich habe mich sehr gefreut euch zu treffen, bzw. kennen zu lernen.

 

Jetzt freue ich mich schon sehr auf die nächste Gelegenheit zu swappen – auf der OnStage im Nov2017 in Mainz!!

In diesem Sinne – Guts Nächtle, Eure Maria

Das war unser Teamtreffen 2017 in Irschenberg

Vergangenen Samstag hatte uns Marion zum Teamtreffen in Irschenberg eingeladen. Das ganze fand in der Kafferösterei Dinzler in Irschenberg statt.

Uns erwartete ein wunderschön eingerichteter Seminarraum, ein leckeres Buffet, dazu natürlich köstlichen Kaffee (zumindest waren die Kaffeetrinkerinnen sehr begeistert) und eine Schauwand, die schon voll mit gaaaaanz tollen Karten, Layouts und Geschenkverpackungen war. Und bevor ich mehr schreibe, schaut euch doch einfach mal die Fotos an 🙂

Am Vormittag gab es ein Geschäftstraining in dem wir unter anderem etwas zum Thema „Fotografieren für den Blog“ von Heike Vass und „Bloggen für faule Mädchen“ & „Handhabung der Demoseite“ von Marion Gissing, gelernt haben. Ich habe viel neues gelernt und fand vor allem den Austausch mit den anderen Teammitgliedern sehr förderlich.

Zum Abschluss des Geschäftstrainings durften wir unser Wissen rund um Stampin’up! unter Beweis stellen. Ich hab voll abgeloost, aber meine beste Freundin Anja hat den ersten Platz gemacht und den Hauptpreis gewonnen. Schaut mal wie Glücklich sie aussieht 🙂

An dieser Stelle nochmals: Herzlichen Glückwunsch liebe Anja!  🙂

Der Nachmittag war dann mit Vorführungen zu verschiedenen Sets und Techniken, Basteln, ausprobieren, tollen Gesprächen und lecker Kuchen gefüllt. Aber seht selbst:

 

Zum krönenden Abschluss wurde noch geswappt- genaueres hierzu erfahrt ihr dann im nächsten Beitrag 😉

Ganz liebe Grüße,

eure Maria

 

 

 

 

 

 

 

 

Auf die Mütter dieser Erde – wir leben HOCH! :)

Auf die Mütter dieser Erde – wir leben HOCH! :)

Nachdem ich nun selbst Mutter von drei Kindern bin und mich genau so wie alle anderen Müttern über eine Kleinigkeit zum Muttertag freue, habe ich nun dieses Jahr einen Kinderworkshop zum Muttertag veranstaltet.

Ich hätte nie gedacht, dass der Andrang so groß ist, jedoch habe ich für meinen ersten Kinderworkshop die Anzahl der Plätze begrenzt was eine gute Idee war. Ich hatte 5 Kinder da- 3 Jungs und 2 Mädels zwischen 8 und 13 Jahren.

IMG_20170513_112100.jpg

Hier die tollen Ergebnisse der Kinder:                                                                                              Benjamin hat für seine Karte und Tüte die Farben Türkis, Rosé, Wassermelone und Smaragdgrün benutzt. Das hat er ganz toll gemacht, finde ich (und nicht nur weil ich seine Mama bin 😉

IMG_20170513_122638

Pascal hat für seine Mama die Farben Türkis, Flamingorot, Bermudablau und Melonensorbet genutzt. Pascal hat bisher kaum gebastelt, aber er meinte gestern, dass er gerne wieder kommen mag zum basteln. Ich finde, das sollte er, da er das wirklich gut gemacht hat.IMG_20170513_122708

Seine Schwester Chantal hat sich für die Farben Melonensorbet, Smaragdgrün, Türkis, Flamingorosa und Currygelb entschieden. Dafür das sie die jüngste in der Gruppe war, hat sie das wirklich toll gemacht. IMG_20170513_122741

Die älteste in der Runde war Chiara, die sich für die Farben Wassermelone, Rosé, Currygelb, Türkis, Flamingorot, Kirschblüte und Smaragdgrün entschieden hatte. Sehr gelungen wie ich finde.IMG_20170513_122814

 

Nachdem die Kinder 2 Stunden hochkonzentriert gearbeitet haben, gab es dann zum Abschluss noch ein leckeres Mittagessen – Pizza!

IMG_20170513_123204Nach insgesamt 3 Stunden wurden dann die Kinder glücklich, zufrieden und pappsatt abgeholt.

Das schreit auf jeden Fall nach Wiederholung 🙂

Eine Anleitung für die Tüte und die Karte gibt in den nächsten Tagen  – jetzt müssen erstmal die Teamgeschenke fürs Teamtreffen in Rosenheim vorbereitet werden.

Allen noch einen schönen Muttertag wünscht euch,

Maria